DER EINFACHE TAKT DER INSEL #SPIEKEROOG – EIN ALBUM MIT 12 TRACKS

Zwei Dinge braucht man auf Spiekeroog nicht. Stress und Schuhe.

„Wir sind eine einfache Insel für einfache Leute, hoffentlich bleibt das so…“ – sagte Dirk vom Old Laramie bei einem Jever

Wer nach Spiekeroog fährt, war meistens schon mal da oder wurde von jemand überzeugt. Es gibt keine Pauschaltouristen, sondern Leute die das Abenteuer Einfachheit kennen.

Jeder der noch nicht da war, dem lege ich diesen Soundtrack ans Herz – ein Intro für einen besonderen Ort.
Man kann nicht gegen den Rhythmus der Insel schwingen, wer aber den Groove der Insel passieren lässt, der hat eine gute Zeit.

Weiterlesen

Die beste Bar der Welt – Old Laramie Spiekeroog

 

Ist die Überschrift nicht ein wenig hochgegriffen, wenn nicht sogar arrogant?

Nein, ist Sie nicht. Das beweisen die folgenden 7 „Must-haves“ für eine weltbeste Bar

(1) Türpolitik

Ist im ersten Moment etwas schwer, da es keine echte Tür gibt. Der Laramierausch beginnt schon vor der Tür.

Aber es gibt Barrieren die es zu überwinden gibt. Die beste Bar der Welt liegt auf der schönsten Insel der Welt – Spiekeroog. Das heißt erst muss ein (Piraten)Boot organisiert werden oder die Fähre genommen werden.

Das es auf der Insel  weder Auto noch Taxi gibt und Fahrräder nur für den erlesenen Kreis der Dorfbewohner heißt es Laufen bis zum Westend.


Größere Kartenansicht

 

(2) Freiheiten

Was hingegen noch wichtiger ist. Selbstbestimmtheit und autarkes handeln. Beim Franchising schmeckt jedes Produkt gleich, jeder Drink ist vergleichbar. In einer welbesten Bar kann und darf das nicht sein. Die Öffnungszeiten bieten keine verbindliche Zusage. Sollte das Wetter besser zum Surfen geeignet sein, der Tag vorher zu stressig gewesen sein, dann bieten die Öffnungszeiten selbstverständlich eine Orientierung, aber auch eine Interpretierung des Inhabers. Offen ist dann, wenn der Chef es will bzw. wenn die Bar „bereit ist“. Qualität ist kein Zufallsprodukt und braucht Zeit.

Bretter liegen im Hinterhof. Die Jungens sind nicht surfen – die Bar könnte offen sein.


(3) Dekoration

Ohne Innenarchtikten geht in Innenstädten nichts. Weitgefehlt in Paradiesen. Keine Reisbretter. Ehrliche Kunst, Kreativität und vor Allem die Natur hat die Hand im Spiel.

Alte liebe rostet nicht – Milchkannen schon.

Ausdruckskunst: „Tonight im swimming to my favourite Island“

v.l.n.r.: (nicht im Bild) Johny Gluts Gitarre, Luftgitarre, die Legende im Rahmen, Zeigenössische Kunst zur EM (Fähnchen)

v.l.n.r.: Blumen, soziale Verantwortung – Spendenschiff für die DGZRS, Schwimmweste

die DJ Kanzel „Hafenrundfahrt“ inkl. Surfbrett zum Stagediven

Die Lounge – angeschwemmte Möbel, soziale Interaktionsfläche am Kicker

Der Eingangsbereich – spricht für sich – angemeldet für das Weltkulturerbe (zu recht!)

(4) Auswahl

Quantity kills quality. Die Rumauswahl ist über- aber nicht durschaubar. Karten gibt es „manchmal“. Schiefertafeln statt iPads.

Best of: Käsekuchen (nicht im Bild, aber im Bauch), Sanddornschorle (Tipp!), Rum und lokales Bier.

(5) Status

Die wichtigsten Dinge kann kein Aktionär kaufen. Kult, Geschichte, Gefühle und Stammgäste.

Dazu kein Wort (höchsten ein Video).

…und eine eigene Hymne.

alles Live aus dem Hexekessel

WORD!

Mitgezählt? Das Laramie räumt schon in 5/7 Kategorien ab. Konkurrenzlos.

Beste Grüße,
Mario

Mehr unter: Oldlaramie.de

Niels Stolberg, ein Eichhörnchen

Niels Stolberg sammelt nicht Nüsse in Baumkronen und lebt im Kobel, sondern liefert über den Seeweg Großfracht in alle Welt.
Eines hat er mit dem Eichhörnchen gemeinsam – seine Arbeit trägt Früchte.

Er wird nicht nur gerne „ehrzeizig“ und der „beste“ genannt, sondern dafür geehrt.
2006 war Niels Stolberg Unternehmer des Jahres.

In den Nachrichten ließt man Schlagzeilen wie: „Kohlkraftwerk nach China verkauft“. Wie das dahin kommt steht meißtens auf einem anderen Blatt. Oft ist es der Lieferschein seiner Firma Beluga Shiping. Die Beluga Group hat im Jahr 2007 insgesamt 268 Millionen Euro umgesetzt.

Für den Erfolg sind über 1500 Mitarbeiter verantwortlich.

In meinem alter war Stolberg Kapitän und ist zur See gefahren. Heute leitet er einen der größten Redereibetrieben weltweit. Finanzkrise zum Trotz sind seine Auftragsbücher voll.
Wer Experte ist, wird immer benötigt. Kaum einer kann so große Frachten über die Weltmeere verschiffen wie der Mann aus Bremen.

Einer der Hauptkostenfaktoren ist der hohe Bedarf an Öl und Benzin. In einem Projekt prüft der pfiffige Unterhemer ob und wie es möglich ist Schiffe mithilfe von Windsegel zu steuern.

Er, der Visionär, wirkt aber nicht so wie ein Top-Dax Unternehmer. Erfolg kann man ihm nicht ansehen, dennoch verkörpert er eine Vision. Fasst schüchtern wirkt der Blondie aus Bremen vor der Kamera. Aber Arroganz und Statussymbole schmücken genug seiner Kollegen…

Sehr bodenständig und verantwortungsvoll redet er über „den größten Ausbildungsbetrieb“ seiner Sparte und klingt dabei nicht anders als ein Bierkollege.

Bildquelle:

Ich persönlich kenne ihn vom „Hörensagen“ von meinem Lieblingsurlaubsziel Spiekeroog. Beachtlich, was dieser Mann dort investiert hat. Alte Häuser bekommen einen neuen Schliff und langfristige Projekte werden dort initiert. Zu tun hat das zwar nichts mit Reederei, aber mit einer Idee von Tourismus und Nachhaltigkeit auf einer kleinen verwunschenen Insel. Die übrigens den 1.Platz beim Deutschen Tourismuspreis bekommen hat.

Einer der wenigen Visionäre (?).

Das Eichhörnchen steht auf der Liste der bedrohten Tierarten.
Wollen wir hoffen, dass die Visionäre nicht auch bald zu einer der bedrohten Arten gehören.

*ship on – Mario

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/Niels-Stolberg-Containerschiffe-Reederei;art271,2491784
http://www.wiwo.de/karriere/der-ehrgeizige-niels-stolberg-271123/
http://besten.welt.de/users/Niels-Stolberg
http://www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/0,2828,426521,00.html
http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,2387288,00.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Beluga_Group
http://anbord.image-advertising.de/index2.php?id=2&cat=1&article_id=45
http://www.handelsblatt.com/journal/business-travel/vielseitig-verspielt;1202763;0