TOMTOM MULTISPORT CARDIO #GPS #PULSMESSER #HR #RUNNING #BIKE #STRAVA #BLOG

Genießen muss man sich verdienen und erarbeiten. Kalorien sind echte Gangster, aber fair. You get what you take.

Normalerweise benutze ich beim Sport keinerlei Gadgets, weil diese nur belasten und ich gefühlt immer weiß was gut ist oder ob der Puls gerade bei 190 ist. Aber…

Weiterlesen

Meine nächste Kickstarter Uhr #INSTRMNT

Nach MVMT
habe ich ein weiteres Projekt unterstützt, dass es erfolgreich durch die Finanzierung geschafft hat. Entgegen dem Trend verzichte ich (noch) auf eine Smartwatch, da ich sowieso sehr oft auf mein Handy schaue.
Bei INSTRMNT handelt es sich um eine reduzierte Qualitätsuhr – so der eigene Anspruch.

Selbst beim Ziffernblatt verzichtet man auf eine Herstellerbezeichnung.

Weiterlesen

Meine 7 #EVERNOTE Tipps

Ich lade viele Apps. Wirklich nutzen wird man später, naja, wenige.

Aber seit gut 2 Jahren bin ich Evernote Premium Kunde und bin für diesen Dienst wirklich dankbar. Es ist mein digitales Gedächtnis.

Der größte Vorteil ist, dass ich von allen Orten und Geräte auf die Informationen zurückgreifen kann. Die Medienbrüche werden in Evernote perfekt harmonisert.

Tipp 1: Evernote als Kontakt anlegen

Ich habe in allen Geräten einen Kontakt namens „Evernote Upload“. Immer wenn ich eine wichtige Rechnung, einen Buchungsbestätigung oder eine Reservierung erhalte, leite ich diese direkt an Evernote weiter. Zu jedem Konto gibt es einen eigene generierte Adresse. Weitergeleitet Emails werden dann automatisch in Evernote gesichert. Über die Betreffzeile ließe noch einiges rausholen, aber ich sortiere meist später am Rechner.

Alle_Kontakte__1_Karte_

 

Tipp 2: Favoriten und Meldungen

Was nützt die beste Notiz, wenn du nicht weißt wann und wo Sie zu gebrauchen ist. Ich lade ganze Reiseverläufe ein. Wenn man an einen Knotenpunkt ankommt kann man über die Favouriten schnell auf die richtige Notiz zurückgreifen. Die Alarmfunktion ist top in Mac integriert. Einfach einen Alarm auf den Ankunftszeit im Supermarkt stellen und du vergisst keine Milch. Bei Vertragsabschluss schon einen Kündigungstermin hinterlege – läuft.

 

Evernote_Premium

 

Tipp 3: Notizbücher und Stapel

Die Suchfunktion in Evernote ist fantastisch. Es werden auch ähnliche Notizen beim Lesen einer Notiz angezeigt. Aber alles kann eine Maschine nicht erfassen.

Hier helfen Notizbücher, die sich auch in Stapel zusammenfassen lassen, Ordnung zu schaffen und Themencluster zu bilden.

Evernote_Premium2

Tipp 4: Reperaturprotokolle und Ausgaben

Ich habe für alle mobile und Gegenstände mit Wartungszyklen eine Notiz angelegt. Ich erfassen wann ich welche Reperatur am Auto, Fahrrad oder sonstigen Geräten vorgenommen habe. Das hilft und da das Handy immer dabei ist, kann es direkt bei der Abholung aus der Werkstatt passieren. Ein schöner zentraler Ort um dezentral Informationen zu sammeln.

 

 

Evernote_Premium4

 

Tipp 5: Teile

Ich arbeite mit Menschen in Projekten. Die häufigsten Probleme sind Kommunikationsprobleme. Nach einem Termin oder als Info stelle ich gerne meine Notizen oder Planungen zur Verfügung. Dann kann jeder den letzten Stand mitbekommen und Änderungen werden direkt in alle Ziele durchsynchronisiert.

 

OtherViews_und_Evernote_Premium

 

Tipp 6: Skitch

Skitch ist eine Zusatzapplikation von Evernote. Die Funktion „Screenshots“. Der Clou – Skitch hat alles was eine Screenshotapp braucht. Notierungs-, Markierungsfunktionen, Anonymisierungsfunktion und ist Evernote integriert. Ich habe dafür ein eigenes Notizbuch angelegt und dort werden die Screenshots automatisch synchronisiert. Das erzeugt manchen Datenmül, da alles weggesichert wird, aber hat mir schon häufiger geholfen.

 

Skitch

 

Tipp 7: integriere Evernote in die wichtigsten Funktionen

 

Ich arbeite nicht nur an einem Computer und nicht nur in einem Umfeld. Aber ich versuche überall Evernote zu integrieren. Für fast alle Browser gibt es Plug-Ins, ebenso für Outlook und das erleichtert das sinnvolle Sammeln von Informationen ungemein.

Hier ein Auszug aus den genutzten Apps.

 

Evernote Clearly, Evernote Webclipper, Evernote Outlook Plug-In

 

2014-05-21 10_46_12-Inbox - Microsoft Outlook

 

Nutzt du auch Evernote? Wenn ja, wie und warum?

Beste Grüße,
Mario

CC // de Pizzabakkers (Amsterdam)

 

 

 

 

 

 

 

Cappuccino 2,25 € (8/10)

Wie der Name schon vermuten lässt, geht es hier in erster Linie um Pizza.

Um gute Pizza. Das kleine Maisonetterestaurant liegt nicht direkt im Zentrum, aber zentral. Ist vom Stadtkern fast fußläufig erreichbar oder man nimmt die Bahn direkt vor der Tür.

Reservieren geht manchmal, warten bringt Glück und voll ist es immer.

Weiterlesen

Bring Instagram in dein WordPress Seite

Über Instagram

Instagram ist eine feine und weit verbreitete Fotografier App für fast alle Smartphones. Vor weniger als einem halben Jahr hat Facebook das kleine aufstrebende Unternehmen gekauft.

Ich nutze Instagram sehr gerne wenn ich unterwegs bin.

Hier gibt es die App für das iPhone.

Das Widget

Wer als Internetsoftware WordPress nutzt, der kann auf Instagram zugreifen und als sog. Widget einbauen. Widgets können in der Fuss- / Seitenleiste aktiviert  werden. Also unter/neben/über dem eigentlichen Inhalt.

Das Widget gibt es hier: http://www.rollybueno.info/project/simply-instagram und funktioniert mit der letzten WordPress Version.

Installiert werden kann das Widget über das Administrator Backenend.

Plugins > Installieren > Suchen > „Instagram“

Dann nur noch aktivieren.

Einrichtung nach der Installation

Es gibt viele Möglichkeiten Bilder anzuzeigen. Ich habe mich nur für die Darstellung meines letzten Bildes entschieden. Auch möglich wäre die Darstellung des Feeds, andere Bilder, favourisierte Bilder usw. usw…

Zur Einrichtung, über Design > Widgets  habe ich für den „Footer“ vorgesehen. Das letzte Bild habe ich über die Funktion „Simply Instagram: Recent Media“ gewählt.

Die Einstellung laut Bild (kann vergößert angezeigt werden) habe ich so gewählt, dass das letzte Bild, in 200 Pixel Breite angezeigt wird.

 

So erscheint die Einbindung auf der Seite in der Internetöffentlichkeit.

Beste Grüße,

Mario

1000 Miglia en detail – 71 Einblicke (Bilder)

 

Macht es Sinn jedes Jahr im Mai nach Italien zu fahren „nur“ um ein paar Autos bei einem offenem Straßenrennen zu sehen?

Ja, aber die Fasziniation Mille Miglia kann man nicht (richtig) verstehen, wenn man nicht vor Ort war. Einmal da, wird es zum Fieber das jedes Jahr pünktlich im Mai ausbricht.

Videos kann Mercedes Benz besser und schafft es in knapp 6 Minuten einen Eindruck der Mille Miglia geben.

Was ich kann, ist einen anderen, tieferen Einblick geben. Den Start mache ich mit „en Detail“. 71 Einblicke in die Mille Miglia.

1. So einen Mercedes fahrend zu sehen, ihn vorher fotografieren zu dürfen ist unbeschreiblich

 

2. Sieh dein Spiegelbild in der Radkappe eines Porsches der zwei Tage unterwegs ist und du siehst ein glückliches Gesicht

 

03. Atme im Mille Miglia Museum Motorsportgeschichte

 

04.Weite Anreise? Europa ist ein Dorf. Andere kommen aus der USA

05. …oder Afrika

 

06. Wichtigste Utensielien (wenn man nicht mit einem Werksteam fährt, dass noch einen Ersatzmotor dabei hat (vgl. VW-Käfer), dann reicht Gaffa und ein Lederkoffer voller Werkzeug

 

07. No Reaseon for a Kofferraum.

 

 

08. „Superleggera“ wird hier montiert.

 

 

09. Qatar? Die Mille Miglia ist globalisiert.

 

10. Bei einem modernen Auto ist ein Ersatzreifen keine Pflicht. Bei der Mille Miglia sind zwei ratsam

 

 

11. Alles was ein Lenkrad braucht ist die runde Form

 

 

12. Mercedes arbeitet pragmatisch. Die orpulente Absaugkonstruktion tritt bei der minimalistischen Spiegelkonstruktion auf dem Ersatzrad in den Hintergrund

 

 

13. What counts is beeing bright. Race with light

 

 

14. Bei diesem Mercedes stimmt alles, fast zu viel. Ein Cockpitkunstwerk.

 

 

15.Das Symbol des späteren Siegerfahrzeugs

 

 

16. Verliebt, ohne zu wissen warum. Ein blau-weißer Ferrari. Das Rücklicht ein Meisterstück

 

17. Ein Kunstwerk im Kunstwerk entsteht

 

18. RHD

 

 

19.Sinnvolle Kofferraumaufteilung.Koffer oben, unten wird die Chopard-Edeluhr verstaut. Der Kofferraum wird natürlich nicht abgeschlossen.

 

 

20. Der Lancia Maulkorb sorgt für gesunde Distanz

 

 

21. Dieses Auto (Bentley) ist seit 1930 im Rennsportbetrieb. Ein moderner Mc Laren hält keine 2 Wochen

 

 

22.Der notwendige Schmuck – ein Gürtel

 

 

23. Soviel Handarbeit wie in diesem Lenkrad steckt finden wir heute in keinem Auto

 

 

24.Platz ist in der kleinsten Hütte

 

25. Grillsaison

 

 

26. Fahrende Urkunden

 

 

27.rechts das Siegel, links die Kühlwassertemperatur. 2 der wichtigsten Parameter

 

 

28. Maserati zählt, nietet, verbindet

 

29. Zuverlässigkeit in drei Worten – Jaeger Le Coultre

 

30. Klare Wege

 

 

31.Kein COM-Anschluss für Software, diese Autos habe nur Ventile und analoge Gefühle

 

32. (my) favourite „Vintage Toy“

 

 

33. weit und breit kein Fahrer, Schlüssel steckt

34. Sexy Detail mit Putznachteil

 

 

35.Ipad, nett. Aber ein Zettel mit klarer Ansage und zwei Uhren reichen.

 

36. Keine Standschäden im Teilnehmerfeld

 

 

37. Aston Martin. Ein Krone in Sachen Markenführung

 

 

38. Diese Autos schmücken nicht nur springende Jaguars, auch fliegende Schweine fahren mit

 

 

39.Kokettierrei ist auch dabei

 

 

40. In diesem Owners Club könnte jeder jeden kennen

 

 

41. Auch durch die Berge geht die Strecke. Bei Schneefall kann man sich auf Landessprache verständigen

 

42. Nichts verbergen.

 

 

43. Die Mille Miglia führt zusammen, was zusammen gehört

 

 

44. (völlig subjektiv) Der schönste Wagen der Mille Miglia. Ein Engländer im italienischen Design, in Landesfarbe.

 

45. Handbremse außen

 

46.12 Volt sind auch früher schon Gold

 

47. Fahren ist ohne Servolenken in italiensichen Kurven Handarbeit

 

48.Deutsche auf italienischen Spuren. Ein Audi Monza.

 

49. Vier Ringe mit viel Geschichte

 

50. Bugatti blau mit überschaubarem Innenausbau

 

51. Stilbruch. Anlaoge Instrumente mir römischen Ziffern treffen digitale Helfe

 

52. Zündkerzen – für die Romantik

 

 

53.Ventil

 

54. Kein Laminat Imitat. Echter Holzboden

 

55. Bentley Serie -1-

56. Bentley Serie -2- mit klaren Ansagen

 

57. Bentley Serie -3- Patina

 

 

58. Bentley Serie -4-interessante Instrumente

 

59.  Bentley Serie -4.- Flagge zeigen

60. Bentley Serie -5-

 

61.Bentley Serie -6- Feinjustierung für Blattfedern

 

 

62. Porsche. Grau in wow

 

63.Deutsche Gründlichkeit

 

 

64. pragmatisches Außengepäck

 

65.Nachdruck oder Ausdruck von Geschichte?

 

 

66. Design in Perfektion

 

 

67. fokussierte Fahrer

 

68.Lederhelm. Hält warm, schützt vor Sonnebrand

 

 

69. Sidepipe hype. Der Chef Uhlenhaut durfte die 300 PS nur Schallgedämpft fahren.

 

70.Kein Einfacher Lackschaden

 

71. unschuldig weiß

 

Beste Grüße,

Mario

 

 

 

 

Webtipps für die KW4 – 2012

Alles Ansichtssache!

Bildquelle: http://kasparallenbach.ch/images/uploads/freie-arbeiten/costa_concordia-full.jpg

Aus aktuellem Anlass:
Fashionaire zur Bread & Butter
http://vimeo.com/35434298
Joko moderiert bei arte http://videos.arte.tv/de/videos/stylenite_berlin-6335254.html

Ein Longtail Thema zur Bachelorarbeit gemacht:
Aareschwumm http://www.aareschwumm.ch/

Das geht nahe:
„I made this video with and for my father, Larry Zander, who died a few weeks ago, on May 27, 2011. He was 78.“
Father & Son
http://vimeo.com/25297005

Kann man das Internet wiegen?

Freaks an die Macht!
Fotograf  Paul Ripke aus Hamburg http://blog.paulripke.de/

Lauf mal wieder. Runtastic Pro for free
Runtastic http://itunes.apple.com/de/app/runtastic-pro-gps-coach-fur/id366626332?mt=8

Autowelt. Wie funktioniert eigentlich ein Differential?
YouTube http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=K4JhruinbWc

Beste Grüße,

Mario

replica tag watches