BOZEN IN 6 STUNDEN #DAYTRIP #SÜDTIROL #BOLZANO

Bozen hat den italienischen Charme, die Glück der Berge und ein tolle Altstadt.
In Südtirol/Trentino ist die Stadt eine der wenigen Zentren in der Landschaft und mindestens einen Tagesausflug wert.
Weiterlesen

Leben heißt wählen – Besuch auf Hof Bollheim (Zülpich)

Das Gute ist oft so nah. Zülpich erreiche ich ohne Probleme mit dem Rad. Dort gewesen bin ich noch nie, aber meine Freundin hat gut und gerne dort eingekauft. Das wollte ich mir auch selbst anschauen, statt immer über die hohen Kassenbons zu grübeln 😉 Weiterlesen

Der perfekte #Espresso – ein Zwischenstand

Im Jahr 2014 beginnt für mich eine neue Zeitrechnung. Wir haben auf viel verzichtet, Geschenke reduziert und in einen Siebträger investiert.

Das Produkt der Wahl ist eine Rocket Cellini Evoluzione V2 mit einer Eureka Mühle. Ein glänzender Koloss mit Rotationspumpe und gastronomischen Standard. Der Weg zum perfekten Espresso ist ein langer und wird sicherlich nie vollständig gegangen sein.
Weiterlesen

CC // de Pizzabakkers (Amsterdam)

 

 

 

 

 

 

 

Cappuccino 2,25 € (8/10)

Wie der Name schon vermuten lässt, geht es hier in erster Linie um Pizza.

Um gute Pizza. Das kleine Maisonetterestaurant liegt nicht direkt im Zentrum, aber zentral. Ist vom Stadtkern fast fußläufig erreichbar oder man nimmt die Bahn direkt vor der Tür.

Reservieren geht manchmal, warten bringt Glück und voll ist es immer.

Weiterlesen

CC // Classic Remise (Düsseldorf)

Cappuccino 2,60 € (3/10)

Leider kann der Cappuccino nicht mehr oder weniger als der Automat zu bieten hat. Zum automatischen Cappuccino serviert der Kellner ein abgepacktes Plätzchen.

 

Aber bei der Classic Remise bin ich beliebig subjektiv. Die Location wird gerne als Eventfläche vermietet – da dauert eine Halbautomatik einfach zu lange… Beim Cappuccion beide Augen zu gedrückt.

Weiterlesen

CC // Momo (Amsterdam)

Cappuccino 3,30 € (6/10)

Das „MOMO“ wird gerne durch die Blogs und Reiseführer gereicht.

Nicht ganz zu unrecht. Wer hier satt werden möchte, bringt Zeit, Offentheit für asiatsiche Kultur mit und ein bisschen Geld kann auch nicht schaden.

Das Restaurant gehört zu einem Hotel und ist mit der Ecklage im Zentrum bestens zu erreichen.

Zum Cappuccino. Mit 3,30 legt dieser die Messlatte preislich hoch. Serviert wird das Heißgetränk im Glas. Das sieht besser auch, ist aber nicht leckerer. Cappucciono gehört in Porzellan. Egal welche Werbung uns was weißmachen will. Dennoch der Cappuccion ist heiß, hat eine gute Crema, aber keine 3,30 € wert.

Weiterlesen