WEIN INTERESSIERTS? #WEINWAVES #EVENT #MARKETING

Bei Sideprojekten ist es ja immer ein schmaler Grat. Ist die Schraube rausgefallen oder ziehe ich die gerade richtig fest. Passt der Schlüssel überhaupt?

4 DJs, 1 Winzer, 1 Chefkoch und die Barcrew. Mehr braucht es eigentlich nicht für einen guten Abend.

Das Konzept. Ein Wein, Wasser und sehr gutes Essen.

Aber es immer noch was anders Bekannte oder Freunde zu fragen und letztendlich Fremde zu begeistern.

Lassen wir mal Michelinsterne, Parkerpunkte und Taktlosigkeiten vor der Tür und bringen gute Ideen und Produkte zusammen. Eigentlich haben wir jedem freie Hand gelassen und das Selbstversorgerprinzip an.

Selbstversorger heißt, sich selber zu versorgen. Vielleicht kennst du es von der eigenen Wohnung, dem eigenem Rad oder Auto – wenn man es für sich selbst macht, dann investiert man auch mal ein bisschen mehr. Wir bringen die Selbsterzeugerprodukte (Handwerk, Wein, Essen und Musik) an einen Orten, zur gleichen Zeit.

Geschichten kann man nacherzählen, Parties nicht. Kommt beim nächsten Mal auf ein Glas vorbei.

Es war ein besonders guter Abend.

Im Nachhinein ist es natürlich immer leicht zu sagen, dass alles klar war. Wenn man das Tal der Zweifel hinter sich gelassen hat und beschwipst nach Hause fährt und der syrische Taxifahrer (ohne Nachfrage) einem Preisdeal anbietet – hey Karma, Danke!

Wein hat Superkräfte, wir hatten viele.

Beste Grüße,
Mario

Danke an Daniel (Koch), Matthias (Winzer), Patrick 1 (DJ), Pavle (DJ), Patrick 2 (CRM Manager & DJ), Basti (Instantsommelier), Daniel 2 (Barchchef) und an die Crew vom Ox & Klee und vom Bayleaf

Kommentar verfassen