Ausflug ins LITTLE LINK #KÖLN #COCKTAIL

Zugegeben, ich bin voreingenommen, ich kenne Stephan. Mr. Hinz ist ein Cocktailverrückter (im positiven Sinne) und hat endlich eine Bar eröffnet.
Das Little Link liegt direkt inmitten Kölns (belgisches Viertel). Rein, Treppe hoch, links und schon steht man vor gut geschulten und motivierten Personal.

Die Plätze an diesem Abend sind rar, aber man knubbelt sich gern und kommt ins Gespräch.

Bestellt werden kann auf eigene Faust oder mit Beratung. Die Barkeeper nehmen sich Zeit und haben Lust.

Wir durften auch kurz in den Keller. Der Ort wird Labor und Tasting Room. Das wird noch spannend.

Die aufwändig geschaffenen Bar sieht man den Schweiß und Stil an mit der Sie geschaffen wurde. Aber das schaut ihr Euch am besten selber an.

Der Besuch wird zum Rausch. Am liebsten möchte man alles trinken. Natürlich gibt es Klassiker und Basics, aber nach einem erfrischenden Gin Gin Mule und nem kräftigem Income Tax trauen wir uns auch an Popcorn Drinks und werden mit einem Currywurstdrink überrascht.

Mein „No-Foto“ Verhalten in Bars muss ich brechen.

IMG_2134.JPG

Die Reise beenden wir mit einem Wodka pur, bei dem das Eis aus einem Brocken geschlagen wurde. Ein Kunstwerk. Wir geben unseren Reisepass (die Cocktailkarte) zurück und würden auch ins Meer spucken – weil wir auf jeden Fall wieder zurück kommen.

Get Connected:

Montag – Samstag ab 19:00

Little Link
Maastrichter Str. 20
Köln

Mehr Infos:
Facebook
Mixology
Cocktail Kunst

Beste Grüße,
Mario

Kommentar verfassen