Marketing von morgen – Storytelling mit Magnus „911“ Walker

Zu sagen haben (im Web) Viele was. Bei dem Geschrei ist es aber nicht wichtig wer was zu sagen hat, oder wer etwas sagen möchte, sondern wer gehört wird.

Magnus Walker ist für mich einer dem ich gerne zugehört habe.

Was hat er dafür getan? Sicherlich hart gearbeitet, aber das war nicht der Weg „wie er zu mir gelangte“. Gelesen habe ich einen Artikel bei Ralfbecker.com und ich habe den Film auf einem kleinem umbequemen Bildschirm, mit Verbindungsabbrüchen, bis zum letzten Ende geguckt um ja keine Sekunde zu verpassen.

20121018-003540.jpg

Was für ein Genuß. Dabei ist mir aufgefallen, dass Mr. Walker Marketing perfekt verstanden hat und dies in 30 Minuten perfekt umgesetzt hat.

6 Gründe

(1) Die Geschichte rockt

Ich wette seine Geschichte wird (weiter)erzählt werden.
Aufgewachsen in London, ein Arbeiterkind, bodenständisch hochgearbeitet vom Second Hand Verkäufer zu, ja zu was eigentlich?…

20121018-003004.jpg

(2) Image

…einer authentischer Person die durch Passion zu einem erfolgreichem Unternehmer geworden ist. Selbstlos und sicherlich reich. Fest steht – ihm geht es sicherlich gut, trotz des wenigen Schlafes . Eigene Labels, 40 Porsche im eigenem Doppelloft usw… Klar, der Deutsche wäre/ist direkt neidisch, aber hier fällt es schwer. Er scheint hart zu arbeiten, sein Business so zu rocken und fokussieren, dass ihn nichts rechts oder links interessiert. Der Outlawlook, gepaart mit Rastas tut sein Übriges. Understatement mit einere großen Garage. Akzeptanz auf jeder Ebene.

(3)  USP oder Alleinstellungsmerkmal

Er ist der „Outlaw“. Nicht nur als Person einmalig, auch seine restaurierten Schätze wird es so nicht nocheinmal geben. Da ist Tuning, dass auf dem ersten Blick nicht sichtbar ist, dass es so nur bei Ihm gibt. Verbesserungen – optisch, wie technisch.

(4) Qualitätsführerschaft

Das Video ist auf Kino Niveau. Er legt die Latte auch hier hoch. Das Gleiche spiegelt sich in den Autos wieder. Keine Idee die nicht zu Ende gedacht ist. Jedes Teil hat seinen Platz.

(5) Kommunikationspolitik

Das Video ist nicht nur eine plumpes Internetvideo. Er beherrscht das virale Guerillamarketing. Heutzutage ist eine Video schneller produziert und jeder hat die Möglichkeit einen Coupe zu landen. Aber das sein Video durch die Decke gegangen ist, liegt an der Verbreitung durch die Expertenforen, er präsentiert keine Produkt aggresiv-offensiv, sondern lässt Taten sprechen. Mein Interesse war geweckt. Nach dem Film habe ich begonnen mich für Magnus Walker zu interessieren…

(6) Markenaufbau und -führung

In kurzer Zeit ist bei mir der Begriff „Magnus Walker“ zusammen mit dem Porsche 911 zur Marke geworden. Er steht für High-Ende Restauration im individuellen, aber angemessenem Stil. Das führt natürlich weiter. Seine Internetseite ist kein Marktplatz, sondern bei Blogger gehostet und genau in dem Stil wie auch die Seiten seiner Verwandtschaft geführt. Z.B. Deus Customs.

 

Aber schaut doch am besten selbst…


 

Beste Grüße,
Mario

Kommentar verfassen