Julius Popp Ausstellung bei SAP (Walldorf)

Zeitgenössische Kunst ist ein schweres interessantes Thema.

Ich möchte das hier auch nicht weiter vertiefen 😉

Aber eine Sache hat mir sehr gut gefallen. Das Kunstwerk ist alltagstauglich, schlau gemacht und faszinierend zugleich.


Aus einem Wasserfall werden Buchstaben „ausgespuckt“ die sich zu zufälligen Wörtern zusammensetzen. Die Quelle ist Google. Hier läuft eine Algorhytmus im Hintergrund… (usw.)


Im Vordergrund gucken Erwachsene wie kleiner Kinder auf den Wasserfall, versuchen die Buchstaben zusammenzusetzen und können Blick nicht abwenden.


Toll gemacht!

PS: Für ganz Wilde. Der Wasserfall soll die Vergänglichkeit des Internetssymbolisieren.

Beste Grüße,
Mario

Update:

Kommentar verfassen